C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold
C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold

C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold

C11 Rolex Oysterquartz 18K Weißgold

1 Year Warranty
Your watch comes with a full covered One-year warranty.

Normaler Preis €7.135,95
/
  • Kostenfreier weltweiter Versand
  • Jederzeit umtauschen
  • Kohlenstoffneutral
  • Sichere Zahlungen
  • Geringer Bestand - 1 Artikel übrig
  • Inventar auf dem Weg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

A long-lost Rolex Subline

Picked for you by Marc

This watch was made in the 1980s

Marke: Rolex
Modell: Oysterquartz 18K
Kollektion: Austernquarz
Referenz: 17014
Jahr: 1980
Lieferumfang: Originalverpackung mit Servicegarantie und digitalem Asset
Durchmesser: 36 mm
Glas: Saphirglas
Gehäusematerial: Edelstahl
Lünettenmaterial: 18ct. Solides Weißgold
Gehäusebodenmaterial: Edelstahl
Zifferblattfarbe: Silber
Eigenschaften: Datum
Indizes: Drucken und angewendet
Zifferblattstil: Obeliskzeiger
Bewegungstyp: Quarzwerk
Kaliber: 5035
Anzahl der Steine: 11
Armbandmaterial: Rolex-Edelstahl (17010B)
Verschlusstyp: Faltschließe
Verschlussmaterial: Rolex-Edelstahl

Über die Uhr

Rolex begann seine Reise in die elektronische Zeitmessung bereits in den 1950er-Jahren, lange vor der „Quarzkrise“ der 1970er-Jahre. 1952 erhielten sie ihr erstes Patent für ein elektromechanisches Uhrendesign. Die erste Quarzuhr, die Rolex zum kommerziellen Verkauf anbot, war die 1970 eingeführte Quartz Date 5100. Diese Uhr war mit dem Beta 21-Uhrwerk ausgestattet, einer Gemeinschaftsarbeit von Rolex und 20 anderen Schweizer Uhrenmarken. Bemerkenswerterweise übernahmen auch andere Schweizer Unternehmen wie Omega und Enicar dieses Uhrwerk, was dazu führte, dass insgesamt 16 Schweizer Uhrmacher ihre Uhren mit dem Quarzwerk Beta 21 ausstatteten. Die Produktion des Quartz Date 5100 durch Rolex war auf nur 1000 Stück begrenzt, bevor Rolex mit der Entwicklung eines eigenen Quarzwerks begann, was schließlich zur Entwicklung des Oysterquartz führte. Im Jahr 1977 stellte Rolex nach fünf Jahren sorgfältiger Konstruktion, Entwicklung und strenger Tests seine ersten vollständig hauseigenen Quarzwerke vor. Diese Uhrwerke, das 5035 und das 5055, repräsentierten Spitzentechnologie und zeichneten sich durch außergewöhnliche Handwerkskunst und Präzision aus. Mit 11 Steinen verfügten diese Uhrwerke über modernste CMOS-Schaltkreise, einen 32-kHz-Oszillator und eine analoge Thermokompensation. Bemerkenswert ist, dass ihre Verarbeitung und Liebe zum Detail sogar die mechanischen Uhrwerke von Rolex übertraf, eine Tatsache, die bei näherer Betrachtung deutlich wird. Ein besonderes Merkmal der Quarzwerke 5035 und 5055 war die Verwendung von Genfer Streifen, ein Merkmal, das normalerweise hochwertigen mechanischen Uhrwerken vorbehalten ist. In puncto Handwerkskunst und Ästhetik kann kein anderes Quarzwerk mit ihnen mithalten. Schätzungen zufolge wurden jemals weniger als 25.000 Oysterquartz-Uhren hergestellt. Der letzte Auftritt der Referenz 17000 im Rolex-Katalog erfolgte im Jahr 2001, zeitgleich mit dem letzten Jahr, in dem Rolex Chronometerzertifikate für Quarzwerke von der COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrollstelle) erhielt. Dies deutet darauf hin, dass das Jahr 2001 den wahrscheinlichen Abschluss der Produktion von Oysterquartz-Uhren markierte. Die Dual-Tone-Modelle aus Stahl und Gold sowie die komplett aus Gold gefertigten Modelle blieben im Rolex-Katalog bis 2003 verfügbar, dann war der Restbestand dieser Modelle erschöpft.

Über die Marke

Rolex ist auf der ganzen Welt bekannt und ein Maßstab für Prestige und Qualität in der Uhrmacherkunst. Seit ihrer Gründung legt die Marke großen Wert auf die Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Um die COSC-Zertifizierung zu erhalten, unterzieht es praktisch seine gesamte Uhrwerkproduktion der Prüfung durch die Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres. Rolex ist auch für seinen Kundendienst bekannt, der von speziell geschulten Mitarbeitern durchgeführt wird, oft in Rolex-eigenen Schulen in Ländern rund um den Globus, darunter den Vereinigten Staaten und Japan. Rolex wurde von Hans Wilsdorf gegründet. Als bayerischer Uhrmacher, der in die Schweiz ausgewandert war, stellte er sofort sein natürliches Gespür für Produkte und seinen Geschäftssinn in den Dienst einer Marke, die bald einen internationalen Ruf erlangen sollte. Sein Nachfolger wurde 1963 André Heiniger, dessen Sohn Patrick 1992 die Leitung übernahm. Bruno Meier im Jahr 2009 und Gian Riccardo Marini im Jahr 2011 wurden nacheinander an die Spitze des Unternehmens berufen, einer hundertprozentigen Aktiengesellschaft (société anonyme). Eigentum der Hans-Wilsdorf-Stiftung. Im Jahr 2014 wurde Jean-Frédéric Dufour, bisher CEO von Zenith, zum neuen CEO ernannt. Dieser Ruf ist unter Sammlern nicht unbemerkt geblieben, wie die jüngsten Auktionsergebnisse zeigen. Bei einer Auktion 2013 in Genf beispielsweise erzielte ein Daytona Chronograph aus Stahl den absoluten Rekordpreis von 1,1 Millionen US-Dollar. Die Marke schärft ihr Image durch die Zusammenarbeit mit prominenten und angesehenen Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunst und Sport. Darüber hinaus führte Rolex 1976 seine „Awards for Enterprise“ ein, mit denen jedes Jahr innovative Projekte ausgezeichnet werden, die eine nachhaltige Entwicklung fördern. Die Rolex Mentor and Protégé Arts Initiative bietet jungen Künstlern die privilegierte Gelegenheit, von der Erfahrung von Meistern auf ihrem Gebiet zu profitieren.

Wir stehen Ihnen jederzeit für Uhrengespräche zur Verfügung!

Starten Sie einen Chat und stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Modell.

Kunde
Service

Jede gekaufte Uhr durchläuft die anspruchsvollen Hände unserer hauseigenen Uhrmacher, um sicherzustellen, dass Sie eine echte Schweizer Uhr erhalten.

Bei jedem Uhrenkauf wird automatisch ein digitales Zertifikat generiert, das Sie in Ihrem persönlichen Bereich überprüfen können und alle Uhrendetails enthält.

Das Zertifikat dient als Beweis sowohl für die Echtheit Ihrer Uhr als auch Ihr rechtmäßiges Eigentum. Für die Speicherung nutzen wir das Interplanetary File System (IPFS), ein dezentrales und sicheres Netzwerk.

Unser Engagement für Sie erstreckt sich auf die sichere und versicherte Lieferung Ihrer neuen Uhr, in der Regel erfolgt der Versand am nächsten Werktag nach Zahlungseingang. Rechnen Sie mit 2–5 Werktagen für die Lieferung innerhalb Europas und 2–8 Werktagen anderswo. Zusätzliche Lieferoptionen, einschließlich Direktkurierdienst oder Teamzustellung, stehen Ihnen auf Ihre Kosten zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details und ein Angebot.

Wir glauben an unsere Produkte und an Ihr Recht, Ihre Meinung zu ändern. Genießen Sie ein unkompliziertes 14-tägiges Rückgaberecht. Kontaktieren Sie uns, um die Abholung zu vereinbaren, und wir erstatten Ihnen eine Gutschrift in Höhe Ihrer Kauf- und Versandkosten, ohne Rücksendekosten.

Für jede von uns angebotene Uhr gilt standardmäßig eine 14-tägige Garantie. Diese Garantie wird auf eine zweijährige Garantie mit umfassendem Service erweitert. Die genauen Garantiebedingungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktbeschreibungen.

Wir glauben, dass Ihre Uhr auf Ihrem Lebensweg mitwachsen sollte. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre bei Zurichberg gekaufte Uhr jederzeit in Zahlung zu geben. Dies ermöglicht Ihnen ein einfaches Upgrade auf eine neue Uhr, die zu Ihrem sich weiterentwickelnden Stil passt.

Erfahren Sie mehr über die Inzahlungnahme< /a>

Treten Sie der Vintage-Bewegung bei

Mit einer Swiss Vintage-Uhr erwerben Sie ein einzigartiges und seltenes Kunstwerk, das Sie von der Masse abhebt.

Feiern Sie die Einzigartigkeit
Grund Nr. 1

Swiss Vintage-Uhren sind tragbare Investitionen. Ihr Wert steigt oft mit der Zeit und macht sie zu einem wertvollen Vermögenswert.

Investieren Sie in zeitlose Werte
Grund Nr. 2

Die Wahl einer Vintage-Uhr ist nicht nur eine Stilentscheidung – es ist ein Statement. Zeigen Sie Ihr Engagement für Nachhaltigkeit, indem Sie es umfunktionieren, anstatt Neues zu konsumieren.

Verfechter der Nachhaltigkeit
Grund Nr. 3

Vintage-Uhren zeichnen sich durch außergewöhnliche Handwerkskunst aus, die die Zeit überdauert und oft die Qualität heutiger Massenuhren übertrifft.

Überlegene Handwerkskunst
Grund Nr. 4

Jede Swiss Vintage-Uhr trägt eine historische Erzählung. Werden Sie Teil dieses Erbes und lassen Sie Ihre Uhr eine Geschichte erzählen, die über das Gewöhnliche hinausgeht.

Umfassen Sie ein Stück Geschichte
Grund Nr. 5
Zuletzt Angesehen